Parkleuchten im Grugapark

Es sollte ein schön ruhiger Abend werden, einfach mal ein paar Nachtaufnahmen mal wieder machen. Im Park. Nachts. Nach Einbruch der Dunkelheit, wo die meißten Leute sowieso schon Zuhause sind, und das Wochenende einläuten. Also Freitag abend halt. Doch ich habe die Essener offensichtlich mächtig unterschätzt, denn kurz nach 20 Uhr war der Park, nun, „voll“ – und das ist noch komplett Untertrieben. Hunderte von Menschen, und mindestens genausoviele Kameras und Stative erblickte ich bereits aus der Schlange am Eingang, und mir dämmerte, dass ich den ruhigen Fotoabend mal schön ruhig vergessen kann.  Und so blieb mir nichts anderes übrig, als die meißten Attraktionen nur im Kopf festzuhalten, und nicht auf dem Chip. Aber nächstes Jahr komme ich wieder. Unter der Woche. Wenn es kalt ist. Oder wenn es gerade aufgehört hat zu regnen. Ein paar Bilder sind aber trotzdem entstanden 😉

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>